Behaglichkeit

Das Passivhaus definiert sich nicht in erster Linie über einen energetischen Standard, sondern stellt ein Gesamtkonzept für höchste thermische Behaglichkeit dar. Um die Behaglichkeitskriterien in jedem Wohnraum im Sommer und im Winter sicherstellen zu können werden die unter Maßnahmen genannten Anforderungen an opake und transluzente Bauteile gestellt, sowie auch an die Wärmebrückenfreiheit.

Diese Kriterien sichern behagliche Oberflächentemperaturen. Verschattungseinrichtungen stellen den sommerlichen Überhitzungsschutz sicher.

Dank der luftdichten Gebäudehülle findet die erforderliche Frischluftzufuhr nicht mehr durch Fugenundichtigkeiten oder eine manuelle Fensterlüftung statt, sondern erfolgt durch eine Komfortlüftung mit einer Lüftungsanlage. Diese stelle ein sehr hohes Niveau der Luftqualität sicher. Durch den Einsatz geeigneter Filter können Pollen, Staub und Schadstoffe gebunden werden, Allergien werden gemildert.

PASSIVHAUS-NORD.DE
Telemannstr. 56a
20255 Hamburg

fon: 040 411 88 56 -80
fax: 040 411 88 56 -98
email: info@passivhaus-nord.de

Startseite


Das Passivhaus

Leistungen

Referenzen

Service

Kontakt

"Die richtigen Dinge tun - oder die Dinge richtig tun?"

unbekannt